Wellness Kurztrip mit (Klein-)Kind im Wellness & SPA Hotel Alpiana Resort

Auf diesen Kurztrip ins wunderschöne LANA in Südtirol haben wir uns ganz besonders gefreut. Da unser Sommerurlaub dieses Jahr etwas kürzer ausgefallen ist, haben wir uns entschieden uns ein paar Tage Wellness in den Wintermonaten zu gönnen.

Auf der Suche nach einem tollen Wellness Hotel, hatten wir einige Kriterien, die wir im Vorfeld abgeklappert haben, damit das Hotel perfekt zu uns passt.

  1. Es sollte zwar familienfreundlich, aber noch nicht unbedingt ein Familienhotel sein. Da Leonie noch in dem Alter ist, in dem sie keine richtige Animation oder ein Tagesprogramm braucht.
  2. Die Anfahrt sollte maximal 3-4 Stunden sein, damit wir zur Mittagsschlaf-Zeit losfahren können und Leonie dann aktiv nur 1 bis max. 2 Stunden im Auto bespaßt werden muss.
  3. Es soll zwar ein feines Restaurant dabei sein, aber nicht in der Kategorie in der man schief angeschaut wird, wenn ein kleines Kind mal vor Freude jauchzt, weil das Essen so fein ist. Leonie mein kleiner Gourmet (:

Einen kleinen Zusatzpunkt haben wir bei dieser Entscheidung auf der Liste gehabt, warum wir uns außerdem für das wunderschöne 4*s DolceVita Wellness & SPA Hotel Alpiana Resort entschieden haben. Doch den verrate ich Euch erst am Ende meines kleinen Reiseberichts (:

Wir haben uns für ein Arrangement von 3 Tagen (2 Übernachtungen) entschieden und zwar in der Hotelzimmerkategorie Junior Suite Panorama Deluxe.

Als ich gerade dabei war den Artikel zu schreiben und ich auf der Homepage des Alpiana Resort´s war, hab ich die aktuellen Frühlings Angebote entdeckt. Die sind wirklich der absolute Waaaaahnsinn! Da wir mit Leonie so zeitig flexibel sind, können wir uns wohl im April dort wieder einquartieren und zwar zur Alpiana Special Aktion.

3 Übernachtungen (4 Tage) inkl. Verwöhnpension (Frühstück, Mittag, Nachmittag und Abendessen – Menü) für 441€ pro Person. (Der reguläre Preis sind pro Übernachtung 210€ p.P. und das x 3 = 630€ p.P. , somit spart man sich 190€ p.P. !!!)

Hier gehts zum Angebot: Alpiana Special Aktion

Als ich im Bekanntenkreis erzählt habe, dass wir mit Leonie ins Wellness fahren, waren einige sehr verwundert, und wollte wissen, ob man sich mit Kind beim Wellness denn überhaupt entspannen kann?

Von unserer Seite konnte ich diese Fragen bisher nur mit JA beantworten!

Hier kommt eine kleine Zusammenfassung unseres 3 Tage Wellness Kurztrips:

Tag 1 – 13.12.2016 – Anreise

  • 12:30 Uhr Abfahrt – 3 Stunden Fahrt, davon hat Leonie 2 Stunden geschlafen
  • 15:30 Uhr Ankunft
  • 15:30 Uhr Check-In
  • Zimmer beziehen, Koffer auspacken, rein in den Bademantel
  • 16:00 Uhr Hotel inspizieren und natürlich ab in den Wellnessbereich
  • Papa und Leonie sind direkt ab in den Pool – Ich war für die Erinnerungsfoto´s zuständig
  • 19:00 Uhr Abendessen
  • 5 Gänge Menü hat uns etwas Organisationsarbeit gekostet, doch wer möchte denn einfach nur am Tisch sitzen und Essen? Beim Aufstehen und wieder Hinsetzen, Leonie hinter her düsen, verbrennt man mindestens soviel Kalorien wie man dank diesem Menü gefuttert hätte.
  • 20:30 Uhr Schlafenszeit Leonie – Papa bringt Leonie ins Bett = Me Time!
  • 20:30 Uhr – 21:30 Uhr Late Night Sauna für Mich
  • Schichtwechsel
  • 21:30 Uhr – 22:30 Uhr Late Night Sauna für den Papa
  • Nach der Rückkehr ins Schlafgemach, Abend kuschlig ausklingen lassen


Tag 2 – 14.12.2016

  • 9:30 Uhr Wake-Up, dank Leonie
  • 10:00 Uhr Frühstücksbuffet Deluxe, wahnsinn was für ein Buffet, genau nach meinem Geschmack!
  • 11:00 Uhr Spaziergang durch´s kleine Örtchen LANA
  • 12:30 Uhr Mittagsschlaf – Papa & Leonie – Me Time, ab in den SPA Bereich (Maske, Peeling, Massage, Schwimmen, Sauna = läuft)
  • 13:30 Uhr Mittagessen – Buffet
  • 14:00 Uhr Start Wellness Party mit Leonie
  • 15:30 Uhr Kaffe und Kuche Buffet im Bademantel gerockt
  • 16:00 Uhr Mutter & Tochter SPA Time, wir Badenixen – Papa Time (Fitness)
  • 18:30 Uhr Zimmer und hübsch machen für´s nächste 5-Gänge Menü
  • 19:00 Uhr Leonie hat es sich in der Kinderbetreuung mit der lieben Lisa gemütlich gemacht inkl. einem kleinen aber feinen Essen für die Maus
  • 19:00 Uhr – 19:30 Uhr Mama & Papa Time – Liebe geht durch den Magen
  • 20:30 Uhr Schlafenszeit Leonie – Papa bringt Leonie ins Bett = Me Time!
  • 20:30 Uhr – 21:30 Uhr Late Night Sauna für Mich
  • Schichtwechsel
  • 21:30 Uhr – 22:30 Uhr Late Night Sauna für den Papa
  • Nach der Rückkehr ins Schlafgemach, Abend etwas mehr als kuschlig ausklingen lassen 😛


Tag 3 – 15.12.2016 – Abreise

  • 9:00 Uhr Wake-Up, dank Leonie
  • 9:30 Uhr Frühstücksbuffet Deluxe
  • 10:00 Uhr Wellnessbereich noch mal voll ausgenutzt
  • 12:00 Uhr Mittagessen (Buffet)
  • 13:00 Uhr Koffer packen
  • 13:30 Uhr Late-Check Out und Abreise

Wie ihr seht, haben wir unsere Aufgaben als Mama und Papa schön aufgeteilt, damit jeder auch mal etwas Zeit für sich hat und ich denke genau deshalb, war das ganze so entspannt und erholsam für uns.
Klar wäre es schön, wenn man gemeinsam als Paar noch mehr Zeit für sich gehabt hätte, doch mit Kind verschieben sich die Prioritäten etwas, was jedoch nicht heißen muss, dass man die wenige Zeit die man dann gemeinsam hat nicht effektiv nutzen kann.

Ich bin sehr dankbar für diese Auszeit, die wir uns aus dem Alltag genommen haben und würde es am liebsten schon wieder tun, aber jetzt wird erstmal wieder brav meinen Vollzeitmama Verpflichtungen nach gegangen und dann kommen im März & April unsere beiden Geburtstage und da werden wir sicher noch mal wellnessen (:

Solltet ihr mal wieder richtig Lust auf Wellness haben, kann ich Euch nur ans Herz legen, schaut Euch unbedingt die Angebot von diesem zauberhaften Hotel 4*s DolceVita Wellness & SPA Hotel Alpiana Resort an!

Nicht nur das Hotel selbst ist umwerfend, sondern auch die ganze Familie Margesin steckt so unglaublich viel Herzblut in ihr zauberhaftes Familienhotel. Wir durften die liebe Berta Margesin persönlich kennen lernen, sie ist selbst Mama von zwei zuckersüßen Mädels und mit ihrer herzlichen Art fühlt man sich, als wäre man selbst Teil der Familie.

Für uns ist dieses Kriterium „wie zu Hause fühlen“ unglaublich wichtig, denn besonders mit Kind möchte man in einem Hotel ankommen und sich wohlfühlen und nicht Angst davor haben: – ist mein Kind zu laut, – darf es hier überhaupt rumlaufen, – werde ich schief angeschaut, wenn mein Kind beim Essen nicht sitzen bleiben möchte, – darf mein Kind mit in den Wellnessbereich, – stört es jemanden wenn wir MIT Kind in einem Wellnesshotel sind!

Ein paar Highlights die das Hotel in meinen Augen zu einem ganz besonderen Hotel machen:

Ich hoffe sehr, dass wir uns ganz bald wieder ein paar Tage Auszeit im wunderschönen Lana, bei der lieben Berta und ihrer Familie machen werden und für jeden der auch mal wieder eine Auszeit braucht, schaut Euch doch einfach mal auf die Website vom 4*s DolceVita Wellness & SPA Hotel Alpiana Resort 

Viel Spaß beim Stöbern und beim Planen des nächsten Wellness Urlaubs (:

Alles Liebe

Sandra

 

 

 

26 thoughts on “Wellness Kurztrip mit (Klein-)Kind im Wellness & SPA Hotel Alpiana Resort

  1. Wow, was für ein schönes Hotel. Da schaue ich mir jetzt gleich mal die Angebote an. Wieder mal ein wunderschöner Bericht liebe Sandra ????
    1. Liebe Sara, ich freu mich sehr von Dir hier zu lesen. Es ist wirklich traumhaft dort, wir werden vermutlich im April noch mal dort vorbei schauen ;)
  2. Das klingt ja wirklich traumhaft. Vielleicht auch was für uns? Wir werden es uns definitiv anschauen! :-) Danke für den schönen Bericht und den Angebots-Tip!
    1. Liebe Agnes, ich freu mich über deine Nachricht. Wir werden im April noch mal fahren, auch zum Angebotspreis ????????
  3. Oh wow, sieht wirklich toll aus! Und das Beste: wir sind grad auf der Suche nach einem Wellnesshotel für kommendes Frühjahr ???? Das werd ich mir gleich mal genauer anschauen! Vielen Dank für deinen Bericht! Wir waren das erste Mal mit unserer Tochter im Wellnesshotel, da war sie nicht ganz vier Monate und es hat super geklappt ???? VG und einen schönen Abend!
    1. Hallo liebe Natalie, das ist doch perfekt !!! Im März oder April? Wir wollten im April noch mal hin, vielleicht sehen wir uns ja ????das wäre ja zu cool ???? viele Grüße und danke für dein Feedback ❤
  4. Richtiger toller Blogeintrag *.* und du hast mich echt neugierig auf Wellness gemacht. Dauert zwar noch bis wir dafür Zeit haben sber wenn der kleine etwas größer ist klappt das bestimmt mal :)
    1. Liebe Jenni, ich freu mich von Dir zu lesen (: jaaaa, das solltet ihr definitiv auf eure To-Do Liste schreiben . Liebe Grüße und einen schönen Abend ❤
  5. Sehr sehr schöner BlogEintrag und ganz tolle Bilder. Freue mich schon mehr davon lesen zu dürfen! Eine wunderhübsche Tochter hast du!!! Das Hotel ist der absolute Traum, ich fange schon mal an zu sparen :)
  6. Oh schade, wir fahren im März, Ende April gehts nämlich schon nach Südfrankreich :-) wirklich praktisch, wenn die Schwester und der Schwager ein Haus an der Côte Azzure haben <3 Ich hätte euch gern getroffen ;-) liebe Grüße!
  7. Hey danke für den Bericht! Aber wenn es doch Kinderbetreuung gibt warum habt ihr Leonie nicht öfters dort gelassen? Wir suchen gerade ein Wellness Hotel für Ende Februar März wo es babybetreuung gibt für die Zeit zu zweit...
    1. Hallo liebe Anna, wir haben es genossen sie ständig bei uns zu haben. Klar hätten wir sie sicher am Nachmittag oder auch mal am Vormittag abgeben können, doch wir wollten beide, dass sie nur bei uns ist. Sie war so unkompliziert und für alles zu begeistern, deshalb war das für uns auch mit Baby (Kleinkind) sehr entspannend. Wie alt ist Euer Baby, wenn ich fragen darf? LG Sandra
  8. Also liebe Sandra, der Artkel hat definitiv Lust auf das Hotel gemacht :D Ich hab sowas ja schon seit ein paar Monaten im Kopf, aber habe mich noch nicht "entschieden", wie entspannt es mit zwei kleinen Kindern wird ;p Genau dieses Hotel wird es bei uns zwar wohl nicht werden, da zu weit weg. Aber die Motivation, den Plan durchzuführen, ist auf jeden Fall zurück. Daaaaanke und liebste Grüße <3
    1. Liebe Juliiii, da freu ich mich sehr von dir hier zu lesen (: Schade, dass es für Euch zu weit weg ist, aber es gibt ja so viele tolle Wellness Hotels du wirst sicher das passende für Euch finden. Ich bin gespannt, ob ihr euch dafür entscheidet (: liebe grüsse ????
  9. Was für ein wundervoller Bericht! Und vor allem Beweis dafür, dass Wellness mit Kind gar nicht so schwierig oder unmöglich ist, wie viele denken! Wir fahren mit unserer Kleinen jetzt erst mal in den Schnee hier in Deutschland, aber das Hotel in Tirol reizt mich doch schon sehr... :)
    1. Hallo liebe Lina, wart ihr schon im Schnee? Wo genau wart ihr? Ja wir werden voraussichtlich im April noch mal dort hinfahren. Denn es hat uns einfach so so gut gefallen (: Liebe Grüße Sandra
  10. Hallo Sandra, du hattest gefragt wie alt wir sind :) also im Moment ist unser Sohn 5,5 Monate alt, zum Zeitpunkt der Reise wird er 7 Monate alt sein. Wir haben jetzt auch was gefunden, Hotel Habachklause oder so :) Mittlerweile kristallisiert sich heraus, dass unser Sohn immer vormittags gut gelaunt ist, da wollen wir ihn vielleicht für 2 Stunden oder so in die Betreuung geben um zusammen in die Sauna zu gehen oder zu baden. Hoffe sehr dass es klappt! Hab aber eher etwas 'Angst ' wegen des Fluges...
    1. Hallo liebe Anna, ich habe mir das Hotel gerade mal angeschaut, ist es das in Salzburg? Ich finde es sieht richtig klasse aus :) Das hört sich super an, von wo müsst ihr genau fliegen? Ich bin was das Fliegen angeht auch so ein extremer Schisser unglaublich, wobei ja eigentlich überhaupt nichts dabei ist. Doch mein Kopf spielt mir da immer einen Streich und irgendwie kann ich deswegen meine Flugangst nicht wirklich gut überwinden :( Liebe Grüße Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.